Atelier Ameisenberg / Werkstatthaus

Oana Vanier & Michl Schmidt

Das Atelier Ameisenberg (Michl Schmidt / Oana Vainer) führt einen bildhauerischen Diskurs zu Themen wie Material, Technik, Verständigung und Vermittlung. Die Zusammenarbeit ist ein Laboratorium, in dem inklusive Modelle entstehen und erprobt werden, wobei unmittelbare Nachbarschaften in die gesuchten Kontexte einbezogen werden. Die kollaborativen Untersuchungen von Atelier Ameisenberg äußern sich in Objekten, Installationen, Performances und Workshops als direkte kommunikative Beziehungen zum Publikum.

Das Atelierhaus in der Ameisenbergstraße, wie auch das Werkstatthaus in der Villa Hauff sind Orte die in ihrer etwas mehr als 100 jährigen Geschichte blinde Flecken aufweisen, die Anlass zu diversen Spekulationen geben. Diese blinden Flecken sollen Untersuchungsgegenstand der Kooperation zwischen Atelier Ameisenberg und dem Werkstatthaus sein.

Das Werkstatthaus ist eine transdisziplinäre Plattform für Kunstproduktion und Kunstvermittlung. Werkstätten in den Bereichen Bildhauerei, Keramik, Textil, Malerei, Fotografie, Medien und Film bieten ein vielfältiges Angebot, das in Kursen und offenen Formaten vermittelt wird. Künstlerische, handwerkliche und technische Fähigkeiten spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Vermittlung von Strategien und Inhalten. Das Werkstatthaus ist eine Einrichtung der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft. Es steht allen Altersgruppen offen und bietet Möglichkeiten für Künstler:innen, Kulturarbeiter:innen und Interessierte quer durch alle Gesellschaftsschichten. Kollaborationen mit anderen Einrichtungen, Initiativen und Einzelpersonen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung sind dem Werkstatthaus als offener Ort für kulturelle Entwicklung und künstlerisches Experiment ein wichtiges Anliegen.

© Werkstatthaus

www.michl-schmidt.net

www.oanavainer.de

www.werkstatthaus.net